Ripple’s Arm Xpring hat dem Krypto-Ökosystem einen weiteren Ruhm eingebracht, da er zu den Top-Ideen gehört, die die Welt zu einem besseren Ort verändern. Inzwischen ist der XRP-Preis um 8% gestiegen.

Ripples kommerzieller Arm Xpring brachte ein neues Licht in das Kryptosystem, nachdem eine Anerkennung erfolgte, die es in die Spitzengruppe der Ideen zur Veränderung der Welt zu einem besseren Ort einordnet. In der Zwischenzeit ist der XRP-Preis innerhalb der letzten 24 Stunden um über 8% gestiegen. Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels wird die Münze bei 0,22 Dollar gehandelt.

Am 28. April gab die Fast Company die Gewinner der World Changing Ideas Awards 2020 bekannt und ehrte damit Unternehmen, Projekte und Organisationen rund um den Globus, die die Welt neu beleben.

Es wurden 3.000 Bewerbungen eingereicht, was einen historischen Rekord darstellt, und 26 Gewinner wurden ausgewählt, während 200 Unternehmen/Projekte es als Finalisten schafften.

Bitcoin im historischen Wandel

Schnelles Unternehmen ehrt Xpring

Dennoch gelang es Ripple’s Xpring nicht, zu gewinnen und in die Finalistenlisten zu gelangen. Er wurde jedoch in die mehr als 500 Unternehmen aufgenommen, die ebenfalls eine lobende Erwähnung erhielten. Deshalb, so sind sich einige einig, hat Xpring Lob verdient. Dies ist das zweite Mal in Folge, dass die Ripple-Initiative die lobende Erwähnung erhält.

Die weltweit führende Wirtschaftsmedienmarke Fast Company ehrte Xpring zwischen anderen Initiativen. Wie es in der Erklärung heißt, gewährt Ripple’s Xpring den Benutzern „schnelle, effektive und nahtlose Zahlungsdienste mit einer niedrigen Transaktionsgebühr, die das Leben für die Menschen besonders in den sich entwickelnden Teilen der Welt einfach macht“.

Die Gewinner und Finalisten wurden nach einer strengen Prüfung der Unternehmen durch eine Gruppe angesehener Jurymitglieder ausgewählt. Die Gewinner und Finalisten wurden unter anderem aus verschiedenen Sektoren wie Aktivismus, Bildung, Politik, Philanthropie, Unternehmertum und Risikokapital ausgewählt.

Weltweite Auszeichnungen für Ideen im Wandel

Die „World Changing Ideas Awards“ wurden bereits 2017 ins Leben gerufen und ins Leben gerufen, und seitdem hat Ripple’s Xpring zweimal eine ehrenvolle Anerkennung erhalten.

In der Zwischenzeit können, wie von Warren Anderson, Produktmanager von Ripple Xpring, angekündigt, alle Entwickler, die XRP-Produkte bauen, ihren Fortschritt einreichen und ihn der gesamten XRP-Gemeinschaft offenbaren.

Laut der offiziellen Ankündigung wird nächste Woche eine neue Inhaltsreihe mit dem Titel Developer Reflections von Xpring gestartet. Diese Serie wird, wie es in der Erklärung heißt, „bestrebt sein, einige der von der wachsenden Open-Source-XRP-Gemeinschaft geleisteten Arbeit hervorzuheben“.

Neue Version des XRP-Ledgers

Anderson fügte hinzu, dass Produkte und Anwendungen, die das Interesse an dieser Kampagne wecken, auf dem Xpring-Blog vorgestellt werden. So haben Entwickler aus der ganzen Welt die Chance, die XRP-Gemeinschaft mit ihren Produkten vertraut zu machen.

Die Xpring-Plattform ist, wie es in ihrer Erklärung heißt, „kontinuierlich aktiv am Aufbau und der Stärkung ihrer Entwicklergemeinschaft rund um die XRP-Technologien und die Produkte von Ripple beteiligt“. Vor drei Monaten startete Xpring ein neues Entwicklerforum. Vor kurzem hat XRP eine neue Version seines Ledgers, XRP Ledger v1.5.0, eingeführt.

Wir haben bereits geschrieben, dass Ripple’s Xpring intelligente Funktionen für das XRP-Ledger einführt. Die Ankündigung kam über den kommerziellen Zweig Xpring von Ripple, da die neuen Versionen darauf abzielen, seine Dienstleistungen zu verbessern. Außerdem hat das XRP-Ledger Devnet diese beiden Versionen 1.5.0 und 1.6.0-b1 mit Unterstützung von Xpring entwickelt.